logo

Startseite CookUOS | Publikationen Perspektivische Weiterentwicklung von BNE

Perspektivische Weiterentwicklung von BNE

Perspektivische Weiterentwicklung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) durch internationale Zusammenarbeit und kulturelle Transformation
 
Audzei, A. G., Grodno, Belarus; Neumann, U., Osnabrück, Deutschland

Die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) trägt dazu bei, das Wissen der Menschen aus verschiedenen Ländern zu erweitern und zu entwickeln. Spezielle Fähigkeiten im Bereich von BNE münden in Gestaltungskompetenzen und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, ein gesundes und produktives Leben im Einklang mit der Natur zu führen bei gleichzeitiger Sorge um soziale Werte, Geschlechtergerechtigkeit und kultureller Vielfalt. Hier helfen länderübergreifende, gesetzliche Regelungen bei der Entwicklung und Integration von BNE in allen Arten und Formen der Bildung und einer stärken Sensibilisierung der Öffentlichkeit. Mittels rechtlicher Vorgaben, besonders im Bildungsbereich, haben die Staaten eine Reihe von Möglichkeiten, die Herausforderungen für die erfolgreiche Entwicklung von BNE-verbundenen wirtschaftlichen, politischen, sozio-kulturellen Besonderheiten ihrer Bildungssysteme, einschließlich des Mangels an öffentlichem Bewusstsein für die Probleme und Aufgaben des Übergangs, in ihrer Etablierung zu fördern. Die teilweise noch schwachen Wechselwirkungen von Staaten in den Bereichen Bildung, Umwelt, Sekundar- und Hochschulbildung und anderen Bereichen der Gesellschaft, den Schwierigkeiten Lehrer schnellen Zugriff auf moderne Informations-Ressourcen sowie der Mangel an finanziellen Mitteln und qualifiziertem Personal, Werkzeuge und Materialien für BNE bereitzustellen, müssen gesetzlich formuliert, systemisch verankert und curricularer Standard werden. Internationale Zusammenarbeit schafft die Voraussetzungen zur Entwicklung von Informations- und Lehr-Referenzrahmen zu BNE, einschließlich der Veröffentlichung in den jeweiligen Landessprachen und der Aufarbeitung der BNE-Strategien der UNECE für die Öffentlichkeit. Der Austausch in der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung von Lehrern zwischen den Ländern kann durch gemeinsame Forschungsprojekte mit anerkannten Universitäten, Verbänden, regionalen Umweltzentren, der Wirtschaft oder anderen Bildungsinstitutionen realisiert werden. Kulturelle Unterschiede sollten deshalb als Chance und nicht als Hinderungsgrund für eine Zusammenarbeit gesehen werden.

Template Design free joomla templates

facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner