logo

Startseite Rezepte | Rezepte aus den Seminaren Menüs 2012/13 5. Seminartag 2012/13 Vorspeise: Möhren-Avocado-Salat mit Orangen-Zitronen-Dressing

Vorspeise: Möhren-Avocado-Salat mit Orangen-Zitronen-Dressing

Möhren-Avocado-Salat mit Orangen-Zitronen-DressingZutaten für 4-5 Personen: (mit Zubereitungshinweisen in Klammern)
500 g mittelgroße Möhren
2 gestrichene TL Kreuzkümmelsamen
1 oder 2 kleine getrocknete Chilischoten (zerkrümelt)
Meersalz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Knoblauchzehen (geschält)
4 Zweige frischer Thymian (Blätter abgezupft)
Natives Olivenöl extra
Rot- oder Weißweinessig
1 unbehandelte Orange (halbiert)
1 unbehandelte Zitrone (halbiert)
3 reife Avocados
4 Scheiben Ciabatta oder anderes Brot (1cm dick geschnitten)
2 Handvoll Wintersalate wie Rucola, Radicchio oder Cavolo nero [Schwarzkohl] (gewaschen und trockengeschleudert)
2 Schalen Kresse
150 g saure Sahne
4 EL verschiedene Samen (geröstet)
 
Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Möhren in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, bis sie fast weich sind, dann abtropfen lassen und auf ein Backblech legen. Die Möhren sollten noch während sie dampfend heiß sind aromatisiert werden, deshalb während die Möhren garen, die Kreuzkümmelsamen und den Chili mit Salz und Pfeffer im Mörser zerreiben. Knoblauch und Thymianblätter hinzufügen und ebenfalls zerreiben, bis eine Art Paste entstanden ist. So viel Olivenöl hinzufügen, dass die Paste gut bedeckt ist, dann einen kräftigen Schuss Essig dazugeben. Diese Mischung ist Marinade, Würzpaste und Dressing in einem! Umrühren und die noch dampfend heißen Möhren auf dem Blech mit der Paste überzeihen. Die Orangen- und Zitronenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf das Blech setzen. Sie werden gemeinsam mit den Möhren gebacken, ihr Saft dient später als Grundlage für das Dressing. Die Möhren 25-30 Minuten im Ofen goldbraun backen.
Inzwischen die Avocados halbieren, schälen und entsteinen, dann längs in Spalten schneiden und in eine große Schüssel legen. Die Möhren aus dem Backofen nehmen und zu den Avocados geben. Mit einer Küchenzange den Saft aus Orange und Zitrone in eine Schüssel pressen und die gleiche Menge natives Olivenöl extra sowie einen Spritzer Rotwein- bzw. Weißweinessig hinzufügen. Das Dressing salzen und pfeffern, dann über die Möhren und Avocados gießen. Den Salat durchheben abschmecken. Kurz vor dem Servieren werden die Ciabattascheiben in einer Grillpfanne geröstet oder getoastet.
Das geröstete Brot in kleine Stücke reißen und zu dem Möhren-Avocado-Salat geben. Salatblätter und Kresse unterheben. Den Salat auf einer großen Platte oder Tellern anrichten. Einen ordentlichen Klecks saure Sahne drauf geben, die gerösteten Samen drüberstreuen und nach Geschmack noch etwas natives Olivenöl extra draufträufeln.

Template Design free joomla templates

facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner