logo

Hauptgang: Himmel und Erde mit Cidre-Äpfeln

cookuos 6-12 himmel und erdeZutaten:(4 Portionen)
400 g mehlig kochende Kartoffeln
80 g fein gewürfelter Schinkenspeck
2 EL Pflanzenöl
50 g Zwiebelringe
1 Stk. Ei
1 TL Kartoffelmehl
1 EL Mehl
1 EL Grieß
300 g gut abgetropfter Schichtkäse
Salz
Öl zum Braten
4 kleine säuerliche Äpfel
100 g Zucker
0,15 l Cidre
400 g geräucherte magere Blutwurst in Scheiben
 
Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser garen. Abgießen, gut abdämpfen. Durch eine Kartoffelpresse drücken. Schinkenspeck in 2 EL Öl mit den Zwiebelringen rösten. Zur Kartoffelmasse geben.
Ei, Kartoffelmehl, Mehl, Grieß und Schichtkäse einrühren, gut mischen. Salzen.
Aus dem Teig flache Plinsen formen. In reichlich Öl bei mittlerer Hitze goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, quer halbieren.
Zucker in einer Pfanne karamelisieren. Äpfel von beiden Seiten darin bräunen. Mit Cidre ablöschen. Pfanne mit einem Deckel schließen und die Äpfel noch 3 min. dünsten.
Blutwurst mit wenig Öl in einer Pfanne von beiden Seiten braten.
Plinsen auf vier Teller verteilen. Jeweils mit Apfelhälften und Blutwurst belgen. Evtl. mit Kräutern belegen.
 
Alternativrezept
 
Paella
 
Zutaten: (6 Portionen)
1 mittelgroßes Biohuhn
3 EL Extra natives Olivenöl
1 Stk. Chorizo, (spanische, leicht geräucherte Paprikawurst)
6 Scheiben Pancetta (italienischer Bauchspeck), ohne Schwarte
1 Stk. Zwiebel, fein gewürfelt
4 Stk. Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Liter Hühnerbrühe
2-3 Prisen Safran, in etwas heißer Hühnerbrühe eingeweicht
1 TL Paprikapulver
500 g Paellareis
500 g Muscheln
150 g Erbsen
8-10 große Garnelen, geschält und gesäubert
2 kleine Tintenfische, geputzt, ausgenommen, kreuzförmig eingekerbt und in Stücke geschnitten
1 Stk. Zitrone
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Petersilie
 
Zubereitung:
Den Ofen auf 190 Grad Celsius vorheizen. Die Knochen aus den Hühnerbeinen entfernen und letztere halbieren. Die Brust ebenfalls jeweils halbieren und das ganze Fleisch in Mehl, Salz und Pfeffer wenden. In einer Pfanne mit Olivenöl die Hühnerbeine erst auf der Haut-Seite anbraten, dann umdrehen. In eine feuerfeste Form geben und im Ofen 30 Minuten garen lassen.
Die Hühnchenfilets in der Pfanne braten, bis sie braun sind und dann die Chorizo-Scheiben dazugeben. Die Pancetta-Scheiben darauf legen. Sobald sie knusprig sind, die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und glasig werden lassen. Den eingeweichten Safran und etwas von der Hühnerbrühe in die Pfanne gießen und das Paprikapulver und den Reis unter ständigem Rühren dazugeben.
Die Petersilienstiele fein schneiden und in die Pfanne geben. Wenn der Reis fast gar ist, die Erbsen,Muscheln, Garnelen und den Tintenfisch hinzufügen, falls nötig mit Brühe aufgießen. Die Pfanne mit Folie bedecken. Wenn das Hühnchen gar ist, mit in die Pfanne legen und eine große handvoll gehackter Petersilienblätter darüber streuen und abschmecken. Die Zitrone in Schiffchen schneiden und dekorativ um den Pfannenrand verteilen.

 

 


Template Design free joomla templates

facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner