logo

Startseite News | Highlight zum Semesterabschluss CookUOS 2013/2014:

Highlight zum Semesterabschluss CookUOS 2013/2014:

"Thomas & Thomas" »Wissenschaft schmackhaft gemacht«
 
cookuos kochshow feb14 1 808px 02Kochen im Fokus der Wissenschaft: (Foto © CookUOS/Jan Michael Meyer-Lamp)
 
Im Rahmen der Seminarreihe CookUOS traf der Mainzer Polymerforscher Prof. Dr. Thomas Vilgis in einer Kochshow der etwas anderen Art auf den Osnabrücker Chef de Cuisine Thomas Bühner.
Ein Highlight der besonderen Art präsentierte CookUOS am 10.2.2014. Der Mainzer Polymerforscher am Max-Planck-Institut, Prof. Dr. Thomas Vilgis machte gemeinsam mit dem Osnabrücker 3-Sternekoch, Chef de Cuisine Thomas Bühner in einem bis zum letzten Platz gefüllten Hörsaal »Wissenschaft schmackhaft«.

Dass Wissenschaft nicht nur eine trockene und theoretische Angelegenheit sein muss, bewiesen Sternekoch Thomas Bühner vom Osnabrücker Restaurant "La Vie" und der Mainzer Physiker Prof. Dr. Thomas Vilgis in einer Kochshow der etwas anderen Art zum Semesterabschluss des interdisziplinären Angebotes "Cookuos" der Uni Osnabrück.
Vor einem begeisterten Publikum zeigte CookUOS erneut, warum es von der Deutschen UNESCO Kommission als UN Dekade-Projekt ausgezeichnet ist und wie Lehrerbildung innovativ gestaltet werden kann. Bildung vermitteln, gerade in den so wichtigen Themenfeldern „Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)" macht Spaß und kann viele unterschiedliche Zielgruppen begeistern und mitnehmen. Ohne dogmatische Zeigefinger. Die Motivation, selber über den Bezug zu einem alltäglichen Ereignis – wie Ernährung und Kochen – zu einem persönlichen verantwortungsbewussten Handeln zu gelangen steht im Vordergrund.
Der Sternekoch und der Polymerforscher, der sich mit der Physik bei der Zubereitung von Lebensmitteln beschäftigt, zeigten wie sich gesunde und nachhaltige Ernährung ganz leicht auch in der eigenen Küche bewerkstelligen lässt. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse: Wegen der großen Platznachfrage wurde das Wirken der beiden Experten per Live-Stream in weitere Hörsäle und auf der Homepage übertragen.
 
CookUOS Buehner Vilgis 3 808pxAusflug in die Molekularküche: Thomas Bühner (l.) und CookUOS-Initiator Uwe Neumann. (Foto © CookUOS/Jan Michael Meyer-Lamp)

Bühner zeigte beispielsweise, wie Fleisch und andere Lebensmittel richtig zubereitet werden, während der Max-Planck-Forscher Vilgis erklärte, welche physikalischen Prozesse beim Braten und Garen in Töpfen und Pfannen ablaufen. Bühner und Vilgis riefen auch dazu auf, nicht zur Filet zu kaufen, sondern auch Schulter, Keulen und andere Fleischstücke zu verwenden, die zwar in der Gunst der Käufer vielfach nicht so hoch stehen, aber besser schmecken. Beide plädierten zudem für eine Abkehr vom Massenkonsum, den maßvollen Konsum von Fleisch, weniger Wegwerfmentalität und mehr Qualität bei der Ernährung.
 
Bühner cookuosThomas Bühner zeigte, wie Steaks richtig gebraten werden. (Foto © CookUOS/Jens Lintel)
 
Prof. Dr. Thomas Vilgis forscht am Max-Planck-Institut für Polymerforschung (Mainz) unter anderem über die physikalischen Aspekte des Essens inklusive Zutaten und Zubereitung. Er versteht es, mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und kritischen Fragen zu Lebensmitteln und zur Ernährung die Zuhörer begeistern.
Der 3-Sterne-Koch Thomas Bühner führt seit 2006 das Osnabrücker Restaurant "La Vie". Er ist Schirmherr von Cookuos. In dieser Veranstaltungsreihe der Uni Osnabrück sollen angehenden Lehrern gesunde und nachhaltige Ernährungskonzepte vermittelt werden, die wiederum zukünftig an die Schüler weitergeben werden sollen.
 
Poster Homepage Quer
 CookUOS Buehner Vilgis 8 808pxcookuos kochshow feb14 7 808px 02
 
 
 
 
 
 
 

Template Design free joomla templates

facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner