logo

3. Seminartag 2011/12

Gebackener Ziegenkäse mit fruchtiger Zwiebelmarmelade
Polenta-Lauchschnitten auf Tomatensauce
Birnen-Pfannkuchen mit Buttermilchteig

Dessert: Birnen-Pfannkuchen mit Buttermilchteig

{jcomments on}Birnen Pfannkuchen ButtermilchteigZutaten für 4 Personen:
250g Mehl
¾ L Buttermilch
3 Tl Backpulver
105g Butter
50g Rohrzucker
2 Birnen
3 Eier
 

Zubereitung:
Mehl, Backpulver und Rohrzucker in eine Schüssel geben und vermengen.
Eier, Buttermilch und 60g Butter mit dem Mixer mit der Mischung zu einem glatten Teig verrühren.
Birnen in 1,5cm dicke Scheiben schneiden, mit den verbleibenden 45g Butter bestreichen und mit etwas Rohrzucker bestreuen. Die Birnenscheiben einzeln in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 1Min. von jeder Seite goldgelb anbraten.
Eine Portion Teig über der Birnenscheibe verteilen und von jeder Seite ca. 3Min. goldgelb ausbacken.

Hauptgericht: Polenta-Lauchschnitten auf Tomatensauce

Polenta LauchschnitteZutaten für 4 Personen:
400 ml Milch
1 Zwiebel
400 ml Brühe
1 Knoblauchzehe
100g Lauch
1 kg Frische Tomaten
40g Butter
Etwas Kräuter, Salz & Pfeffer
200g Polenta-Maisgries
1/8l Weißwein oder 3EL Zitronensaft
1 Ei
sowie Zucker, Salz, Pfeffer, Basilikum und Pflanzenöl
 

Zubereitung der Tomatensauce:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Vier Basilikumblätter waschen und zerhacken. Die Tomaten waschen und würfeln.
2EL Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Anschließend die Tomaten hinzugeben. Den Wein oder den Zitronensaft, sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Offen bei kleiner Hitze ca. 1Std. köcheln lassen bis die Sauce dickflüssig ist. Gelegentlich umrühren.
Zum Schluss die Sauce pürieren und mit Zucker und Salz abschmecken.

Zubereitung der Polenta-Lauchschnitten:
Die Milch mit der Brühe aufkochen. Den Lauch in Streifen schneiden, in etwas Butter anschwitzen und unter die Milch-Brühemischung geben. Polenta-Maisgrieß in der Mischung kurz aufkochen und ca. 5Min. ausquellen lassen. Ei unterrühren und mit verschiedenen Kräutern und Salz abschmecken. Backblech einölen und die Polenta gleichmäßig ca. 2cm dick auf das Blech streichen.
Abkühlen lassen und in gleichgroße Quadrate schneiden. Die Polenta-Quadrate in einer Pfanne gleichmäßig gold-braun ausbacken.

Vorspeise: Gebackener Ziegenkäse mit fruchtiger Zwiebelmarmelade

Gebackener ZiegenkäseZutaten für 4 Personen:
4 Blätterteigquadrate
8 geachtelte Cocktailtomaten
2 Gemüsezwiebeln
1 Ei
1EL Wasser
3EL Pflanzenöl
100g Ziegenfrischkäse
1EL Vitam-R-Hefeextrakt
2El feingeschnittene Petersilie
sowie Rohrzucker, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer
 

Zubereitung:
Blätterteig auf einem Backblech mit Backpapier auftauen lassen.
Gemüsezwiebeln in feine Würfel schneiden und im Öl goldbraun dünsten. Zwiebeln mit Vitamin-R Hefeextrakt, Rohrzucker & Salz abschmecken. Zuletzt die geachtelten Tomaten hinzufügen und etwas zerkochen lassen. Die Masse mittig auf dem Blätterteig verteilen und die äußeren Kanten hochschlagen.
Die Tomatenmarmelade mit dem Ziegenkäse „bestreuen“, die Ränder mit einer Masse aus Ei und Wasser bestreichen und die Blätterteigquadrate bei ca. 200°C circa 15-20Min. backen.
Zum Schluss die Quadrate mit Petersilie & Pfeffer bestreuen.
facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner