logo

5. Seminartag 2011/12

 Fruchtig-Scharfe Lauchcreme
Scharfer Glasnudelsalat
Wasabi- Lauchpüree mit Lachsfilet
Obstsalat mit Sesamkrokant

Dessert: Obstsalat mit Sesamkrokant

CookUOS 5. Tag 14.01.2012 UN 008Zutaten für 4 Portionen:
250g rote Weintrauben
1 Banane
1EL Zitronensaft
1 Apfel
4 Physalis
40g Zucker
1 Birne
1EL Honig
40g Sesam, geschält
1 Orange
 

Zubereitung:
Zucker und Sesam in einer Pfanne unter häufigem Rühren langsam erhitzen, bis der Zucker schmilzt. Bei schwacher Hitze karamellisieren lassen, bis der Zucker eine goldbraune Farbe annimmt. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse auf Backpapier gießen, sofort mit einem Kochlöffel ausstreichen und auskühlen lassen. Nach dem Erkalten klein hacken.
Orangen filetieren, Birnen und Äpfel schälen, entkernen und würfeln, Trauben halbieren und evtl. entkernen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Das gesamte Obst mit Honig und Zitronensaft marinieren.
In Schälchen anrichten und mit Sesamkrokant bestreuen. Mit Physalis garnieren.

Hauptgericht: Wasabi- Lauchpüree mit Lachsfilet

CookUOS 5. Tag 14.01.2012 UN 023Zutaten für 4 Portionen:
150g Lauch, nur das Grün
4 x 100 - 120g Lachsfilet (mit Haut)
1EL Olivenöl
400g Kartoffeln, mehlig kochend
50g Preiselbeerkompott aus dem Glas
2EL Teriyaki- Sauce
100g Butter
½ Becher Kresse
1 Zitronensaft
100ml Milch
2TL Wasabi-Paste
sowie Salz, Pfeffer
 

Zubereitung:
Lauch putzen, längs halbieren, waschen und klein schneiden. In kochendem Salzwasser weich garen. In Eiswasser abschrecken. Gut ausdrücken, mit 50g flüssiger Butter pürieren. Dann Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, in Salzwasser weich kochen. Abgießen und noch heiß durch eine Presse drücken. Milch aufkochen, zu den Kartoffeln gießen, mit Wasabi- Paste und Lauchpüree vermengen. Püree mit Salz abschmecken und warm halten.
Lachs waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch auf der Hautseite etwa 3 Minuten braten, wenden und ebenfalls 2-3 Minuten braten. Teriyaki- Sauce dazu gießen und den Fisch darin glasieren. Pfanne vom Herd ziehen.
Anschließend Fisch mit Püree anrichten, übrige kalte Butter nach und nach unter die übrige Teriyaki- Sauce in der Pfanne rühren. Sauce über den Fisch träufeln. Mit Kresse garnieren.

Zwischengang: Scharfer Glasnudelsalat

CookUOS 5. Tag 14.01.2012 UN 008Zutaten für 4 Portionen:
100g Glasnudeln
4 Salatblätter
2EL Öl
150g Hähnchenbrustfilet (1 St.)
1 Stck. frischer Ingwer (1cm)
2EL Fischsauce
4 geschälte, rohe Garnelen
1 Knoblauchzehe
3EL Limettensaft
3 Frühlingszwiebeln
1 große Chilischote
1TL Zucker
1 Bund Koriander
2EL Erdnüsse geröstet und gesalzen
sowie Salz, Cayennepfeffer

 
Zubereitung:
Das Hähnchenbrustfilet kalt abwaschen und trocken tupfen. Das Filet längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit Sesamöl mischen. Die Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 3- 4Min. ziehen lassen. In ein Sieb abgießen und mit einer Küchenschere in ca. 10cm lange Abschnitte schneiden. Die Garnelen kalt abwaschen und gut trocken tupfen. Am Rücken einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Ingwer und Knoblauch schälen, sehr fein würfeln und mit den Garnelen mischen. Frühlingszwiebeln putzen und waschen, weißen und grünen Teil separat in schräge Ringe schneiden. Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Chilischoten waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchen darin 4-5Min. goldbraun braten, herausnehmen. Das übrige Öl in die Pfanne geben. Die Garnelen, die weißen Frühlingszwiebelringe und die Chiliringe darin 2-3Min. braten, herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
In einer Schüssel Fischsauce, Limettensaft und Zucker verrühren. Die gebratenen Zutaten, Glasnudeln, Koriandergrün und das Frühlingszwiebelgrün untermischen. Das Ganze mindestens 30Min. ziehen lassen.
Nach Belieben die Erdnüsse hacken. Den Glasnudelsalat in mit Salatblättern ausgelegten Schälchen füllen und mit Erdnüssen bestreuen.

Vorspeise: Fruchtig-Scharfe Lauchcreme

CookUOS 5. Tag 14.01.2012 UN 015Zutaten für 4 Portionen:
150g Lauch (der weiße Rest)
100 ml Sahne
1TL Sambal Olek
½ Bund Suppengrün
150ml Gemüsebrühe/-fond
1/8 Stck. getr. Chilischote
¼ Stck. frische Ananas
50 ml Ananas Direktsaft
15g Cashewkerne
50g Kartoffeln (mehlig kochend)
3EL Öl
sowie eine Prise Salz, Pfeffer
 

Zubereitung:
Suppengrün und Kartoffel in groben Würfeln in 3EL heißem Öl kurz andünsten, mit Gemüsebrühe oder –fond ablöschen, in kleine Ringe geschnittener Lauch, und Gewürze hinzugeben und ca. 35Min. köcheln lassen. Dann Ananassaftsaft zugeben und pürieren. Ggf. mit etwas Speisestärke zur gewünschten Konsistenz andicken, die geschlagene Sahne zugeben bzw. unterziehen und die ca. 1,5-2cm großen Ananasstücke zugeben. Servieren mit etwas Kresse.
facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner