logo

Dies Academicus

Spargel Sen-Satt-sion aus dem Oldenburger Land

Spargel Sen-Satt-sion aus dem Oldenburger Land

Regional – Saisonal
Fruchtige Spargel Sen-Satt-sion aus dem Oldenburger Land
 
spargelsalat id 5rZutaten für 4 Personen
1 kg Spargel
1 TL Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
2 Grapefruit (filetierte Stücke)
1 Bund Frühlingszwiebeln

Zutaten für das Dressing
14 EL Sonnenblumenöl
1 Eigelb
1 EL Sahne
1 EL Senf
1 TL Himbeeressig
1 Zehe Knoblauch
Zitronensaft
Salz, Pfeffer, etwas Chili



Zubereitung Spargelsalat

Spargel gut schälen und in einen großen Topf mit reichlich kochendem Wasser geben. Bei abgestellter Herdplatte den geschälten Spargel je nach Dicke ca. 12 - 15 Minuten im heißen Wasser garen. Danach den bissfesten Spargel abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Eier, Grapefruitfiletsstücke (alternativ Orangenfiletstücke) und in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln hinzufügen. Salz und Zucker zugeben, und zum Schluss die Mayonnaise überträufeln und mischen. Als Deko empfehlen sich essbare Blüten und Chilifäden.
Dazu frisches Bauernbrot reichen.

Zubereitung Knoblauchmayonnaise

Darauf achten, dass alle Zutaten in etwa die gleiche Temperatur haben.
Ei, Essig, Salz, Senf und Knoblauch mit dem Mixstab pürieren. Sonnenblumenöl langsam dazugeben und mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Tipp: Dazu passen auch feine, rote Linsen

Aus den Resten der Lauchzwiebeln 2-3 Bund und des übrig gebliebenen Bauernbrotes lässt sich ganz leicht mit wenigen Zutaten für (500 ml Gemüsebrühe, 100 ml Sahne, 2 Eßl. Speisestärke) eine leckere Lauchzwiebelsuppe herstellen. Dazu die Lauchzwiebelringe dünsten und in der Gemüsebrühe köcheln lassen. Mit dem Pürrierstab zerkleinern und durch ein Sieb passieren. Zum Abschluss die geschlagene Sahne in die cremige Suppe unterheben und die in Olivenöl gerösteten Croutons und ggf. ein paar Schinkenstreifen zum Garnieren zugeben.

lauchzwiebelsuppe aus resten
facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner