logo

Startseite Rezepte Nachhaltigkeitsmonat Westerberg

Nachhaltigkeitstag Westerberg

 

Rezeptvorschlag 24.06.2014: gebackene Austernpilze

WP 20140624 001Zutaten für 2 Portionen:
250g Austernpilze
100g Mehl
1 Ei
1/8l Liter Milch
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Muskat
Öl oder Buttersachmalz zum Braten
 
Zubereitung:
Die Pilze putzen und in 50g Mehl wenden.
Das restliches Mehl, das Ei, die Milch und den zerdrückten Knoblauch verrühren. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 15 min. quellen lassen. Pilze durch den Teig ziehen und portionsweiße in heißem Fett goldgelb backen.

Rezeptvorschlag 17.06.2014: Gemüsequiche

gemueseFür den Teig:
130g Mehl
60g Butter, kalt
½TL Salz
1 Ei
etwas Fett für die Form
 
Für die Füllung:
1 Stange Lauch
100g Champignons
1 Zucchino
1 Zwiebel
125ml saure sahne
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
 
 
Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel füllen, die Butter klein würfeln und mit Salz und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
 
Das Gemüse in kleine Stücke schneiden. Zuerst die Zwiebel mit der Zucchino und dem Lauch anbraten, später die Pilze dazugeben und mitbraten, bis sie gar sind. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
 
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Form einfetten, den Quicheteig gleichmäßig darin verteilen und einen Rand formen. Das gebratene Gemüse in die Form geben und verteilen.
 
Die saure Sahne mit den Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und über das Gemüse geben. In der Backofenmitte bei 180 Grad 40 Minuten goldbraun backen.

Rezeptvorschlag 11.06.2014: Fenchel Risotto mit Karotten und flüssigem Gurkensalat

WP 20140611 002Fenchelrisotto mit Karotten
Rezept für 2 – 4 Personen
 
Zutaten:
250 g Reis
2 Karotten
2 Knollen Fenchel, klein geschnitten
1-2 Zehe(n) Knoblauch
50 g Butter
750 ml Gemüsebrühe
70 ml Weißwein
50 g geriebener Hartkäse
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Gelbwurz (Kurkuma)
Chili
 
Zubereitung:
Die gewürfelten Karotten und den fein gehackten Knoblauch mit Olivenöl leicht in der Pfanne andünsten. Fenchel klein schneiden oder hauchdünn hobeln, ebenfalls in die Pfanne geben und mit andünsten. Beim Garen darauf achten, dass der Fenchel weich wird. Gemüse mit Weißwein ablöschen und den Reis dazu geben, umrühren und einkochen lassen.
Jetzt die Gemüsebrühe zugeben so dass alles bedeckt ist. Eventuell wiederholen wenn die Flüssigkeit verdunstet ist. Der Reis sollte weich sein. Wer mag kann jetzt noch etwas Olivenöl oder Butter und Hartkäse unter das Risotto heben und würzen.
Dazu gereicht werden kann flüssiger Gurkensalat oder knackiger Eisbergsalat.
 
Flüssiger Gurken-Salat (kalt) und Eisbergsalat mit frischen Kohlrabichips
Rezept für 2 - 4 Personen
 
Zutaten:
1 kl. Schlangengurke
1 kl. Eisbergsalat
1 kl. Kohlrabi
Grün vom Fenchel (eisgekühlt)
250 g Kräuterquark
Zitronensaft
Olivenöl
Zucker
Salz
Pfeffer
Dill
 
Zubereitung:
Den grünen Salat nach eigener Vorliebe zubereiten.
Eiskalte Gurke und Salat gut waschen. Nach Belieben und Bekömmlichkeit Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden und im Mixer extra fein pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Mit dem Stabmixer dem Quark und dem Olivenöl zu einer flüssigen Emulsion aufschäumen. Sehr fein gehacktes Fenchelgrün und Gewürze zugeben. Mit Zitronensaft und etwas Zucker nach Belieben bis zum gewünschten Säuregrad abschmecken.
Die Konsistenz sollte flüssig sein und gekühlt im Glas trinkfertig serviert werden.
Den grünen Salat reicht man dazu. Als Sauce kann die Gurken-Gazpacho verwendet werden.
Dazu serviert, schmecken hauchdünn gehobelte und knusprig braun geröstete/frittierte Kohlrabi-Chips.

Rezeptvorschlag 4.06.2014: Spitzkohl mit roten Linsen

Zutaten für 2 Personen:
ein kleiner Spitzkohl, in feine Streifen geschnitten
eine kleine Kartoffel, geschält und gewürfelt
eine kleine Zwiebel, fein geschnitten
ein TL Paprikapulver
2 EL rote Linsen
75 ml Sahne
60 ml Brühe
Salz und Pfeffer
wenn erwünscht: 40g geräucherten Speck, gewürfelt
 
 
Zubereitung:
Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spitzkohl und Kartoffeln dazugeben und alles zusammen anschwitzen. Paprikapulver in den Topf und die Menge mit Sahne und Brühe ablöschen. Anschließend die Linsen zugeben.
Zugedeckt bei kleiner Hitze unter Rühren 20 Minuten leicht kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Fall du dieses Gericht mit Fleisch erweitern möchtest, kannst du zusammen mit den Zwiebeln gewürfelten Speck anbraten.
facebooktwitterrssyoutube
Dutch English French German Russian Spanish
Einer unserer Partner